Am Mittwoch, den 25. April 2018, öffnete das Unicef Büro im Breiten Weg im Rahmen der Magdeburger Seniorentage seine Türen, um der Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, sich umfangreich über die Arbeit von Unicef zu informieren.
Das Ziel dabei war es, den Dialog zwischen den Generationen zu fördern. Gemeinsam wurde so beispielsweise ein Plakat zum Unicef-Jahresthema „Kindheit braucht Frieden“ gestaltet, wobei auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kamen.

Schüler der Dreisprachigen Internationalen Grundschule (DIG) organisierten einen Flohmarkt mit Spielsachen zu Gunsten von Unicef. Zusammen mit ihren Lehrerinnen, Frau Steschulat und Frau Bouabdallah, entscheiden die Schülerinnen und Schüler in den nächsten Tagen nun, für welches Projekt von Unicef sie das Geld spenden wollen.

Schüler der Grundschule Salbke überraschten die Mitarbeiterinnen im Büro mit einer Plakatrolle, auf der sie weiße Friedenstauben, beschriftet mit ihren Wünschen für die Kinder dieser Welt, geklebt hatten.

Am 20. Juni 2018 veranstaltet die Unicef AG nachmittags einen Staffellauf für Schülerinnen und Schüler vom Steuben-Denkmal bis zum Landtag. Am Landtag sollen die beschrifteten Friedenstauben dann den Politikern übergeben werden.

Schulen, die sich am Staffellauf beteiligen oder selbst Friedenstauben mit Wünschen beschriften möchten, können sich im Büro im Breiten Weg melden oder eine Email senden an info@magdeburg.unicef.de.